Jugend


In der Jugendfeuerwehr lernen die Jugendlichen die unterschiedlichen Gerätschaften der Feuerwehr kennen, wie man mit ihnen umgeht und wie ein Einsatz richtig abläuft. So treffen sich die Jugendlichen Montags alle zwei Wochen und trainieren gemeinsam auf sportliche und spielerische Weise den Umgang und den richtigen Einsatz der Feuerwehrgerätschaften. Neben den notwendigen theoretischen Kenntnissen wird dabei auch großes Augenmerk auf den praktischen Umgang und die Handhabung der Geräte gelegt.

Natürlich kommt der Spaß und die Kameradschaft in der Jugendfeuerwehr nicht zu kurz. So findet zum Beispiel jedes Jahr das Jugendzeltlager mit Jugendfeuerwehren aus dem ganzen Landkreis statt. Eine prima Gelegenheit um neue Freundschaften zu schließen und die Bestehenden zu festigen. In unregelmäßigen Abständen finden sogar Zeltlager bei der Partnerfeuerwehr in Prad (Südtiro) statt, bei denen alle Jugendfeuerwehrler zusammen in der schönen Berglandschaft viel Spaß haben. Auf den folgenden Bilder läßt sich davon ein guter Eindruck gewinnen.

Auf den Zeltlagern findet auch jedes Jahr der Wettkampf um den Lagerpokal statt. Von Jahr zu Jahr gilt es verschiedene Aufgaben zu lösen. Ein sportlicher Wettkampf, bei dem die Jugendfeuerwehr aus Neu-Ulm in den letzten drei Jahren jedes mal einen der begehrten Pokale mit nach Hause brachte.

Ein besonderes Augenmerk wird aber natürlich auch auf die Erste-Hilfe Ausbildung der Jugendlichen gelegt. So stehen mehrfach im Jahr Ausbildungen im Erste-Hilfe Bereich – nicht zuletzt auch mit dem Jugend-Rotkreuz – auf dem Übungsplan.

In der Jugendfeuerwehr kann man also einiges erleben. Man hat zusammen Spaß, macht Ausflüge, lernt interessante Sachen und lernt neue Freunde kennen. Wir freuen uns über jeden, der Lust hat bei uns mitzumachen.
Falls Du Interesse hast bei uns mitzumachen, dann schau doch einfach mal bei einer Übung bei uns in der Feuerwehr Steinheim vorbei. Unseren aktuellen Übungsplan findest Du links unter Termine! Du kannst Dich natürlich auch gerne bei Holger Sonderholzer unserem Jugendwart oder Helmut Schick unserem Kommandanten melden.

Wir würden uns sehr freuen Dich bei uns willkommen zu heißen.